*
Adonis holt die Bronzemedaille in Mailand
06.12.2015 09:52 (1860 x gelesen)

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Das Abenteuer Europachampionat war für unsere Haflingerzucht ein Grandioser Erfolg. Unser Traumpaar "Adonis und Kathi" gewinnen die Bronzemedaille in der Vielseitigkeit, der Königsdisziplin der Reiterei.

 

   

Ein kleiner Patzer in der Dressur gab diesen Bewerb eine unbeschreibliche Spannung. Nur 10tel Punkte trennten die Teilnehmer nach dem ersten Teilbewerb.

 

 

   

 

2. Tag, die Paradedisziplin von Adonis. Das Lächeln, die Entschlossenheit im Gesicht von Kathi machte die Konkurrenz nervös. Mit einem fulminanten Geländeritt, Bestzeit und Fehlerfrei, galoppiert sich Adonis ins die Herzen der Zuschauer.

 

 

   

 

3. Tag, das alles entscheidende Springen. Abgebrüht, wie alte Hasen, sprang das blutjunge Paar ohne Abwürfe mit einer Topzeit den Parcours. Das verleitete die Konkurrenz zu Fehlern und die Ehre Österreichs in ihrer Paradedisziplin war gerettet.

 

 

   

 

Kathi Weitensfelder mit Adonis holten Bronze für Österreich.

 

 

 

 

 

 

 

Adonis gewinnt seine erste Vielseitigkeit

 

Nach der anstrengenden Weltausstellungswoche, musste unser Junge seine nächste Aufgabe meistern. Die zweite Qualifikation fürs Europachampionat stand an. Am Olachgut bei Murau in der Steiermark fand vom 12. bis 14. Juni der Vielseitigkeitsbewerb statt. Unser Traumpaar Kathi Weitensfelder mit Adonis gaben sich auch hier keine Blöße. Nach einer hervorragenden Dressur, einem atemberaubenden Geländeritt, lagen die beiden nach dem ersten Tag auf Zwischenrang 2. Am zweiten Tag bewiesen sie Nervenstärke und setzten sich nach einem fehlerfreien Ritt im Springparcour an die Spitze des Feldes. Mit diesem Sieg ist auch die Qualli für das Europachampionat in Mailand geschafft. 

 

Unsere Hochachtung gilt diesem jungen Traumpaar

 

 

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail